top of page

Hydrogen Carbon Motorreinigung

Motorreinigungssystem
Der EINZIGE, der auch den Ansaugkrümmer dekarbonisiert
AUSWIRKUNGEN DER VERBRENNUNG

Die Verbrennung in endothermen Motoren ist sehr komplex und ihre Mechanismen wurden erst in den letzten 20 Jahren im Detail verstanden.

Unter den verschiedenen entstehenden Nebenprodukten wie CO, HC, CO2 wurde in den letzten Jahren besonderes Augenmerk auf Stickoxide und Verbindungen wie Ruß gelegt, die im Grunde Kohlenstoffablagerungen genannt werden. Um die Leistung hoch und die Emissionen niedrig zu halten, müssen alle Rußablagerungen gereinigt werden. Ruß ist ein Partikel, der aus einem organischen Anteil und einem festen Anteil besteht.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kohlenstoffrückstände zu entfernen, beispielsweise durch Zugabe von Chemikalien in den Kraftstofftank oder durch Zerlegen und Reinigen der Komponenten. Beim Dieselmotor ist die Rußproduktion höher und nimmt mit der Sauerstoffreduzierung bei der Verbrennung deutlich zu.

Durch die Rückführung der Abgase lagern sich diese Kohlenstoffrückstände auch in den Ansaugkanälen ab.

oxyhydro-1-small-2022 (2).png
100garar.png
aaaa.png

DECARBONISIERUNG UND REINIGUNG  

Mithilfe der HHO-Technologie kann die Leistung von Autos auf einfache, schnelle und innovative Weise wiederhergestellt werden.
Knallgas-Reinigungsmaschinen verfügen über eine bemerkenswerte Reinigungskapazität. Dank der Elektrolyse wird nämlich das „Gas“ erzeugt, mit dem Sie alle empfindlichen Teile des Motors in nur wenigen Minuten reinigen können.
Das von unseren Maschinen erzeugte Gas wird in den Ansaugkanal eingeleitet und vermischt sich mit der durch den Filter angesaugten Luft. Seine Wirksamkeit beginnt in der Brennkammer, wo es implodiert.
Das Gas erhöht plötzlich die Verbrennungstemperatur und erzeugt eine kontrollierte implosive Pyrolyse, die alle Rückstände entfernt von: Kolbenboden, Zylinder, Einspritzdüsenspitze, Ventilen, Glühkerzen usw., ohne die Metalle zu erhitzen, da die Wärme in den Abgasen konzentriert ist.
Diese Wärme wird zusammen mit der durch die Verbrennung des Gases erzeugten Feuchtigkeit zusammen mit den Abgasen ausgestoßen, die beim Passieren des Abgases, des AGR-Ventils, der Turbine, der Lambdasonde, des Katalysators und des Fap dekarbonisieren.

bottom of page